Die Eispiraten Crimmitschau haben die Anspielzeit des Heimspiels am 18. November gegen den SC Riessersee nach hinten verlegt. In Absprache mit der Gastmannschaft und der Ligenleitung beginnt die Partie erst um 19:00 Uhr und somit nun 2 Stunden später als bislang geplant! Grund für die Verschiebung ist eine Rücksichtnahme auf die Situation vieler Fans. Während in Sachsen auf Grund des Feiertags viele Familien einen Ausflug zum Spiel in den Sahnpark planen, ist die Lage für Fans aus Ostthüringen und anderen Bundesländern weitaus schwieriger. Hier wären viele Zuschauer wegen ihres Arbeitsalltags nicht in der Lage gewesen, pünktlich zum Spielbeginn im Stadion zu sein. Dies gab für die Verantwortlichen den Ausschlag, die Begegnung auf 19:00 Uhr nach hinten zu verlegen.

Eispiraten / Stefan Aurich