Sonntag,                                             Johanniskirche
27. September 2015
17.00 Uhr

Der Geiger Alexej Kochetkov, der schon 2014 in der Johanniskirche zu Gast war, stellt die Vielfalt der israelischen Musik vor. Diese besteht nicht nur aus Klezmer: zu den osteuropäischen Einflüssen kamen noch viele weitere hinzu – aus Marokko, der Türkei, Ägypten und Äthiopien, die heutzutage die israelische Musik ausmachen. Ein bewegendes Konzerterlebnis!

Geige: Alexej Kochetkov
Gitarre: Cristián Felipe Varas Schuda

Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten!

Maximilian Beutner