Am Sonntag 28. Februar findet im Deutschen Landwirtschaftsmuseum  Schloss Blankenhain eine Sonderführung zur Geschichte der Landwirtschaft statt.
Diese Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr und vermittelt dem Besucher einen Einblick in die Geschichte der Mitteldeutschen Landwirtschaft vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis zum Ende der DDR Zeit.
Im Rahmen der Führung werden alle relevanten Ausstellungen, u.a. in den ehemaligen Rittergutskuhställen aufgesucht und die Inhalte erläutert.
Diese Führung kann zum normalen Museumseintrittspreis besucht werden.
Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain ist täglich,
außer montags von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

DLM / S. Oettler