In der Karl-Liebknecht-Siedlung werden demnächst Gasleitungen ausgetauscht.
Aus diesem Grund wird die Siedlung ab 1. September 2017 abschnittsweise vollgesperrt. Betroffen sein wird auch die Zufahrt aus der Helmut-Bräutigam-Straße. Dafür ist dann über den Dr.-Walter-Richter-Weg zu fahren. Die Verlegung der Bushaltestelle ist ebenfalls notwendig.
Die gesamte Baumaßnahme soll bis Ende Oktober dauern.
Die Stadtverwaltung wird so bald wie möglich genau über den jeweils zu sperrenden Abschnitt informieren.

Stadtverwaltung / Uta Pleißner