Am Samstag, dem 17. September, findet die alljährliche Crimmitschauer Autoschau statt, nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch in der Fußgängerzone.

Wie im Vorjahr haben sich dafür 13 Auto- und Motorradhändler angemeldet. Sie werden zahlreiche neue Modelle präsentieren. Außerdem sind die Fahrschule Drewanz mit einem Quiz, Augenoptikermeisterin Ruth Bergner mit einem kostenlosen Sehtest und die Verkehrswacht Zwickauer Land e.V. dabei. Für das leibliche Wohl sorgt das Catering von Michael Rudel.

Die Autoschau hat zwischen 10.00 und 18.00 Uhr geöffnet.

Da die Autoschau erstmals an einem Samstag statt wie bisher sonntags stattfindet, hatten sich die Crimmitschauer Innenstadthändler entschieden, an diesem Tag ihre Geschäfte bis 18 Uhr zu öffnen. Sie haben sich zudem etwas Besonderes ausgedacht: einen Innenstadt-Galerie. Dafür wurden durch die historische Tuchfabrik Gebr. Pfau aus dem Museumsbestand 25 großformatige Alt-Crimmitschau-Bilder bereitgestellt, die in verschiedenen Schaufenstern Platz finden werden. Damit wird ein Besuch der Autoschau noch interessanter und hält für die ganze Familie etwas bereit.

Stadtverwaltung / Uta Pleißner