In diesem Jahr findet der Crimmitschauer Weihnachtsmarkt vom 8. bis 17. Dezember statt. Damit beginnt er wieder an einem Freitag – auf vielseitigen Wunsch der Besucher.
Ein großes Angebot an weihnachtlichen Gaumen-Genüssen und handwerklichen Produkten werden zahlreiche Marktbuden bereit halten. Auf der Bühne wird es täglich zwischen 16 und 19 Uhr ein attraktives Programm geben.
Eröffnet wird der Crimmitschauer Weihnachtsmarkt am Freitag, dem 08. Dezember, um 16.00 Uhr durch den Weihnachtsmann. Dann stehen zunächst die Kinder im Mittelpunkt. Gegen 17.00 Uhr wird der Oberbürgermeister den Markt offiziell eröffnen.
Der Weihnachtsmann wird täglich ab 16.00 Uhr den Adventskalender öffnen, in dem sich erneut Zeichnungen von Crimmitschauer Kindern verbergen. Die kleinen Künstler werden für ihre Werke mit einem kleinen Geschenk belohnt. Alle eingesandten Kinderzeichnungen, die keinen Platz im Kalender finden, werden an verschiedenen Stellen des Weihnachtsmarktes zu sehen sein. Die Werbegemeinschaft Crimmitschau e.V. unterstützt den Weihnachtsmann in bewährter Weise bei der Geschenke-Auswahl.
Einen festen Platz im Weihnachtsmarkt-Geschehen haben sich das Weihnachtsbasteln und die Weihnachtsbäckerei sowie das Puppenspiel im Rathaus erobert. Beides gibt’s wieder an den Weihnachtsmarkt-Wochenenden: jeweils Samstag und Sonntag von 16.00 bis 19.00 Uhr. Ein Wochenende gestaltet in bewährter Weise der Verein „Kinder für Kinder“, das andere wird von verschiedenen Anbietern realisiert. Neu ist diesmal ein Vorlese-Zimmer. Es befindet sich im Warteraum des Pass- und Meldeamtes, im Erdgeschoss links. Hier wird an den Weihnachtsmarkt-Wochenenden jeweils 16.30, 17.30 und 18.30 Uhr aus Kinderbüchern vorgelesen. Dabei wird es nicht nur um Weihnachten gehen, auch wenn der Weihnachtsmann zu den Vorlesern gehören wird. Die Stadt- und Touristinformation wird zum Weihnachtsmarkt bis 19 Uhr, an den Wochenenden zwischen 16 und 19 Uhr geöffnet haben.
Ein Kinderkarussell wird den diesjährigen Weihnachtsmarkt bereichern. Zusätzlich wird ab 11. Dezember eine Kindereisenbahn ihre Runden drehen.
Am 9. Dezember werden die Eispiraten zu ihrer traditionellen Autogrammstunde im Ratssaal erwartet. Beginn: 18 Uhr. Ab 17.30 Uhr wird sich die Profi-Mannschaft bereits auf der Weihnachtsmarkt-Bühne vorstellen.
Neu auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt wird ein Becher-Pfand sein. Alle Getränke werden mit PfandChips ausgereicht. Bei Rückgabe der Getränkebecher inklusive Chip wird der Pfand in Höhe von 1 Euro erstattet.
Die Getränkebecher können an jedem Verkaufsstand mit Ausschank abgegeben werden. Diese werden auch gekennzeichnet sein. Die Verwaltung will damit die individuelle Müllentsorgung unter Kontrolle bringen und der Verunreinigung der Innenstadt entgegen wirken.
Wer auf sein Becherpfand zugunsten des Tiergeheges im Sahnpark verzichten möchte, kann den Pfandchip in Sammelboxen werfen, die die Werbegemeinschaft Crimmitschau e.V. an allen Imbiss- und Getränkeständen aufstellen wird.

Der Crimmitschauer Weihnachtsmarkt hat bis zum 17. Dezember wie folgt geöffnet:
Montag bis Samstag von 11.00 bis 19.00 Uhr und Sonntag von 13.00 bis 19.00 Uhr. Das Kulturprogramm beginnt an allen Tagen um 16.00 Uhr.

Einen verkaufsoffenen Sonntag gibt es am 10. Dezember (2. Advent) von 13.00 bis 18.00 Uhr.

Stadtverwaltung / Uta Pleißner