Die Eispiraten Crimmitschau haben nach zuletzt fünf sieglosen Spielen in der DEL2 ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Chris Lee bezwang vor heimischer Kulisse die Bietigheim Steelers, welche bislang unangefochten an der Tabellenspitze standen. Mit einer unglaublichen Mannschaftsleistung geben die Westsachsen somit die “Rote Laterne” wieder ab. Neben Jason Pinizzotto, welcher gegen seinen Ex-Klub zwei Tore erzielen konnte, avancierte Torhüter Ryan Nie zum Spieler des Spiels. Mit teils unglaublichen Paraden ließ der kanadische Schlussmann keinen Gegentreffer gegen die beste Offensive der Liga, die bislang in jedem Spiel traf, zu.

 

Eispiraten / Aaron Frieß