Die Eispiraten Crimmitschau haben einmal mehr großen Kampfgeist und Leidenschaft bewiesen und die Starbulls Rosenheim vor heimischen Publikum mit 4:3 nach Verlängerung geschlagen. Zwischenzeitlich lagen die Schützlinge von Cheftrainer Chris Lee mit 0:3 zurück. Dank Treffern von Patrick Pohl (2) und Ivan Ciernik konnten die Westsachsen den Rückstand in der regulären Spielzeit aber noch egalisieren. Mannschaftskapitän André Schietzold zeichnete sich dann in der Verlängerung für den Gamewinner verantwortlich. Mit dem Tor zum 4:3 sicherte er seinem Team den wichtigen Zusatzpunkt und Sieg.

Eispiraten / Stefan Aurich