Die Eispiraten Crimmitschau konnten im 15. Auswärtsspiel der Saison ihren ersten Sieg feiern. Unter dem neuen Cheftrainer John Tripp konnte das Team einen 2 Tore Rückstand egalisieren und kämpfte sich durch ein 3:3 in die Verlängerung. In Overtime war es dann Vincent Schlenker, der den ersten Sieg der Westsachsen auf fremden Eis erzielen kann. Durch eine schöne Körpertäuschung kann er den Keeper der Hausherren überwinden und stellt somit den 3:4 Endstand her. Die Crimmitschauer nehmen daher erstmals 2 Punkte von einem Auswärtsspiel auf die Heimreise nach Westsachsen mit.

Eispiraten / Stefan Aurich