Die Eispiraten Crimmitschau haben sich bei den Ravensburg Towerstars am 9. Oktober einen Punkt erkämpft. Die Westsachsen, die in dieser Saison auswärts bislang noch punktlos geblieben waren, unterlagen den Oberschwaben erst nach Verlängerung und zeigten eine starke Leistung. Über weite Strecken führten die Crimmitschauer sogar in der Partie, konnten diesen Vorsprung aber nicht über die Zeit retten. Am Ende stand es nach 60 Minuten 4:4 unentschieden. Den entscheidenden Treffer zum Sieg erzielten die Hausherren nur 29 Sekunden nach Beginn der Verlängerung und holten somit mit 5:4 den Sieg.

Eispiraten / Stefan Aurich