Die personell angeschlagenen Eispiraten Crimmitschau haben ihr Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt mit 5:2 verloren. Nachdem Mike Hoeffel im ersten Durchgang mit seinem Doppelpack eine zwischenzeitliche 2:0-Führung für die Crimmitschauer herausschoss, drehten die offensivstarken Mainstädter die Begegnung und brachten die Hartgummischeibe gleich fünf Mal im Gehäuse der Westsachsen unter. Die Mannschaft von Trainer Chris Lee bleibt Auswärts somit weiterhin ohne Sieg und rutscht auf den vorletzten Tabellenplatz in der DEL2 ab.

Eispiraten / Aaron Frieß