Die Eispiraten Crimmitschau bleiben auf fremden Eis weiter erfolglos. Die Mannschaft von Trainer John Tripp unterlag beim EC Bad Nauheim letztlich mit 4:2. Nach einem frühen Rückstand, der bereits in der 2. Minute der Begegnung zu verzeichnen war, sorgen die Hessen in der Schlussphase für Klarheit. Zwei Treffer von Charlie Sarault bringen die 3 Tore Führung für Bad Nauheim, die wenig später durch den ersten Treffer der Eispiraten von Ivan Ciernik nochmals verkürzt wird. Jeweils ein weiterer Treffer beider Mannschaften erklärt den 4:2 Endstand, der in der Höhe letztlich auch gerechtfertigt war.

Eispiraten / Stefan Aurich