Textile Bilder von Birgit Birlenberg stellt das Sächsische Industriemuseum vom 19. März bis 22. Mai 2016 unter dem Thema „FARBENFROH – Textile Ansichtssachen“ in der Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau aus. Die Künstlerin aus Babenhausen in Hessen „malt“ zwei- und dreidimensionale Bilder mit Nadel und Faden. Über 100 farbenfrohe Werke aus fünfzehn Schaffensjahren der Künstlerin werden im Zwirnsaal der historischen Tuchfabrik zu sehen sein, darunter sowohl Wandbehänge als auch kleine Arbeiten. Bereits 2012 wurde die Kunst von Birgit Birlenberg in Osnabrück mit einer Platzierung bei einem internationalem Textilwettbewerb prämiert. Neben kontrastreichen Werken mit klaren Strukturen sind vor allem leuchtend bunte Bilder zu sehen.

Die Ausstellung wird am Samstag, den 19. März, um 11:00 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin eröffnet.

Geöffnet ist die Ausstellung Dienstag bis Freitag 9:00 bis 15:00 Uhr und Samstag 14:00 bis 16:00 Uhr. Eintritt: 3,00 €, ermäßigt 2,00 €.

Freitag und Samstag zusätzlich: Kombiticket für die Führung durch die Tuchfabrik und Besuch der Sonderausstellung zum Preis von 7,00 €, ermäßigt 5,00 €.

Sächsisches Industriemuseum | Tuchfabrik Gebr. Pfau