Das Kindermarktfest 2016 findet am 24. Juni in der Zeit von 14 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz statt und bildet erneut den Auftakt für die langen Sommerferien – nun schon zum 22. Mal.  Es wird wie in jedem Jahr von den Leiterinnen der Crimmitschauer Kindereinrichtungen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung organisiert. Das Motto des Festes lautet in diesem Jahr „Der Natur auf der Spur“.

Den Auftakt werden gegen 14 Uhr sangesfreudige Kinder aus der Kita „Bussi Bär“ (Träger: Johanniter-Unfallhilfe) mit ihren Liedern gestalten. Danach wird der Oberbürgermeister das Kindermarktfest offiziell eröffnen. Gegen 14.30 Uhr schließt sich eine Tanzaufführung des CVJM (Christlicher Verein junger Menschen) Crimmitschau an. Danach haben die jungen Festbesucher Gelegenheit, sich umzuschauen und an den verschiedenen Ständen die unterschiedlichsten Dinge auszuprobieren. Mit dabei sind in diesem Jahr der Jugendclub „Alte Feuerwehr“, das Jugendamt des Landratsamtes, der CVJM Crimmitschau, der FC Crimmitschau Abteilung Fußball, die Jugendfeuerwehr, das Sozialteam Crimmitschau, die Imkerei Buchhardt aus Crimmitschau, der Förster Arno Schöne aus Neukirchen, die Verkehrswacht Zwickauer Land, die Stadtbibliothek und zahlreiche Kitas mit eigenen, individuellen Angeboten. Das Jugendamt wird u.a. den Hilfepunkt vorstellen und bietet Spiele an, die die Koordination der Kinder auf die Probe stellt. Der Fußballverein wartet mit einer High-Speed-Anlage auf – welcher Ball ist wohl der schnellste? Der CVJM bringt traditionell die Rollerbahn mit, bastelt mit den Kindern und schminkt auf Wunsch fantasievolle Gesichter. Die Verkehrswacht baut einen Slalom auf, mit der Kita „Kinderoase“ können Sandbilder hergestellt werden u.v.m.

Kalten Tee, der vor allem bei sommerlicher Hitze immer gern getrunken wird, stellt die Stadtverwaltung wieder kostenlos zur Verfügung. Die Fleischerei Wünsche sorgt ebenfalls fürs leibliche Wohl (gegen Obolus).

Stadtverwaltung / Uta Pleißner