Zu diesem Thema führt das Bildungswerk ver.di Thüringen e.V. am Mittwoch, 14.09.2016 in der Zeit von 9 bis 16 Uhr einen Natur-Workshop mit der Revierförsterin; Uta Krispin in Erfurt/Willrode durch. Der Workshop richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Interessierte. Der Wald ist Spiel-, Erfahrungs-, Sinnes- und Lebensraum, er ist ein Ort zur Kooperation, ein Ort für Abenteuer und Märchen, er ist die Quelle von Kreativität und Phantasie, er ist Ruheoase aber auch ein richtiger Betrieb und er ist für alle Menschen offen… Der Wald ist einer der naturnahesten Lebensräume in Mitteleuropa. Entsprechend reichhaltig ist die Vielfalt an Flora und Fauna, aber auch an Sinneseindrücken, Formen, Farben und Räumen. Hier tummeln sich Eichhörnchen, Fuchs, Schmetterling und Steinkriecher, aber auch Feen, Elfen und Zwerge. Es duftet, zwitschert, kracht und plätschert, grünt und blüht, wächst und vergeht. Diese Vielfalt zu entdecken, zu erforschen und mit ihr zu gestalten und dabei auch den Wald als „Betrieb“ zu erleben, sind Ziele unserer waldbezogenen Umweltbildung.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter:

Bildungswerk ver.di Thüringen e.V., Tel.: 0361/ 6 44 20 04/05 bzw.

Anmeldungen zum Workshop sind ab sofort noch möglich.

Sylvia Brenner