In der Bahnhofstraße wurden offenbar in der Nacht vom Freitag zum Samstag (5./6. Februar) zwei Laternenmasten abgebrochen. Die Masten aus Grauguss brachen durch massive Gewaltanwendung in der Höhe von ca. 50cm ab. Die Kabelverbindungen wurden zerrissen, die Leuchtgehäuse komplett zerstört. Laut Bauhof-Leiter Michael Popp beträgt der Schaden rund 7000 Euro. „Wir haben Anzeige gegen unbekannt erstattet. Jetzt müssen wir Angebote einholen, um beide Laternen ganz neu aufzubauen“. Dies könne etwa 14 Tage in Anspruch nehmen.

Stadtverwaltung / Uta Pleißner