Zum 22.03.2019 wurde die Sächsische Pflanzenabfallverordnung vom 25. September 1994 aufgehoben. Damit ist das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen ganzjährig verboten. Ausnahmen sind nicht vorgesehen. Ein Verstoß wird mit Bußgeld geahndet.
Der Sächsische Landtag hat am 30.01.2019 das Gesetz über die Kreislaufwirtschaft und den Bodenschutz im Freistaat Sachsen (Sächsisches Kreislaufwirtschafts- und Bodenschutzgesetz- SächsKrWBodSchG) beschlossen.
Die Veröffentlichung erfolgte am 21.03.2019 im Sächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 04/2019. Die Pflanzenabfallverordnung ist nach Artikel 3 Nr. 2 des Sächs. Kreislaufwirtschafts- und Bodenschutzgesetzes zum 22.03.2019 aufgehoben.
Für eventuelle Rückfragen steht das Ordnungsamt unter der Rufnummer 03762/903200 gern zur Verfügung.

Stadtverwaltung Crimmitschau