Vom 25. April an wird die Fabrikstraße zwischen Friedrich-August-Straße und Bahnhofstraße für den gesamten Straßenverkehr gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der Uferwand der Pleiße, die ihm Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung (Juni-Hochwasser 2013) notwendig sind. Die Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis zum 10. November andauern. Die Ufermauer an der Fabrikstraße wird mittels eines Ersatzneubaus saniert. Die Kosten betragen rund 678 T€ brutto, sie werden hundertprozentig aus dem Aufbauhilfefonds 2013 des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LaSuV) finanziert.

Stadtverwaltung / Uta Pleißner