Vom 05. September bis zum 25. November wird die Werdauer Straße im Bereich der Einmündungen Silberstraße und Parkhausstraße für den gesamten Fahrverkehr gesperrt. Es erfolgt der lang geplante Umbau des wichtigen Knotenpunktes. Die Vergabe der Bauleistungen an die STRABAG AG, Bereich Westsachsen hatte der Stadtrat am 25. August einstimmig beschlossen. Die Kosten betragen 334.233,91 Euro plus 42.800 Euro Planungsleistungen, es liegt ein Fördermittelbescheid über 251.451 Euro vor.

Folgende Haltestellenverlegungen sind erforderlich:

Linie 119/128 Sonnensiedlung – Crimmitschau:

die Haltestelle City Center wird auf die Haltestelle Bahnhof verlegt.

Linie 119/128/158 Crimmitschau – Sonnensiedlung:

die Haltestelle City Center und die Haltestelle Jahnstraße werden auf die Haltestelle Bahnhof verlegt.

Linie 128/159/160/171 Bahnhof – Johanniskirche:

die Haltestelle City Center wird auf die  Haltestelle Bahnhof, die Haltestelle Johanniskirche auf die  Haltestelle Hainstraße verlegt.

Linie 128/160/171 Johanniskirche – Bahnhof:

die Haltestelle City Center wird auf die Haltestelle Bahnhof verlegt.

 

Stadtverwaltung / Uta Pleißner