In jedem Jahr hält der Crimmitschauer Weihnachtsmarkt (03.-11. Dezember) kleine Neuerungen und Veränderungen bereit. Das Novum in diesem Jahr sind Firmen, die einen Teil des Weihnachtsmarkt-Programmes finanzieren. Gleichzeitig besuchen die Belegschaften dieser Firmen an „ihrem“ Programmtag den Crimmitschauer Weihnachtsmarkt. „Es wäre schön, wenn viele Firmenmitarbeiter, die täglich als Einpendler nach Crimmitschau kommen, an ‚ihrem‘ Programmtag der vorweihnachtlichen Innenstadt einen Besuch abstatten würden“, wünscht sich Wirtschaftsförderin Andrea Bereš.

Wir bedanken uns bei folgenden Firmen für ihr Sponsoring: Linamar Antriebstechnik, Linamar Powertrain, CWG, MasterPack, Rudel Catering und Wohnungsgenossenschaft Crimmitschau

Die Werbegemeinschaft Crimmitschau e.V. unterstützt darüber hinaus den Weihnachtsmarkt schon seit vielen Jahren mit der Finanzierung der Geschenke, die der Weihnachtsmann (und seit 2015 auch der Nikolaus) an die Kinder verteilt. Auch dafür offiziell ein herzliches Dankeschön!

Gemeinsamer Weihnachtsmarkt-Besuch

Zu einem kleinen Wirtschaftsgespräch am Jahresende treffen sich die Werbegemeinschaft Crimmitschau, der Interessenverband der Selbstständigen Crimmitschau und Vertreter der größten Crimmitschauer Unternehmen am 7. Dezember im Rathaus. Im Anschluss werden alle gemeinsam den Weihnachtsmarkt besuchen.

Spenden statt Präsente – soziales Engagement für Kinder

Die Unternehmensführungen von Linamar Antriebstechnik und Linamar Powertrain haben ihre Geschäftspartner und Kunden aufgerufen, in diesem Jahr auf Weihnachtspräsente an die beiden Linamar-Werke zu verzichten. Stattdessen wurde um eine finanzielle Spende zugunsten des Spielplatzes am Tiergehege im Sahnpark gebeten. Dort soll die hölzerne Kinder-Eisenbahn, die unter Wind und Wetter gelitten hat, auf Vordermann gebracht werden. Die Renovierung wird im Frühjahr der FAB e.V. durchführen.

Stadtverwaltung / Uta Pleißner