Laut der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 17.04.2020 sind bis einschließlich 03. Mai 2020 alle Großveranstaltungen untersagt. Daher kann der Westsächsische Töpfermarkt am 02. und 03. Mai 2020 in Gablenz nicht stattfinden.

Jetzt richtet sich der Blick auf das nächste Jahr: Der Westsächsische Töpfermarkt soll am 01. und 02. Mai 2021 auf dem Parkteichgelände Gablenz stattfinden. Dann wird sich jeweils von 10 bis 18 Uhr wieder alles um Töpferscheibe und Tonkunst drehen. Dabei können sich die Gäste wie gewohnt auf einen bunten Mix der verschiedensten Tonwaren freuen, wobei wie immer Wert auf echtes Traditionshandwerk gelegt wird. Die Töpfer können sich für 2021 wieder neu bewerben. Bei der Vielzahl von Töpfermärkten ist eine komplette Übernahme nicht möglich. Wir wissen bereits jetzt, dass manche Töpfereien den Termin für das nächste Jahr nicht wahrnehmen können, dafür können sich dann andere Betriebe bewerben.

Stadtverwaltung Crimmitschau